Neuigkeiten

03.08.2016, 15:05 Uhr

Historische Führung

Fachkundige Informationen und Erklärungen zu den Fundamenten der Clemenskirche

Im Rahmen der Sommeraktion der CDU Essen besichtigt die CDU Werden die Fundamente der Clemenskirche. Fachkundige Informationen und Erklärungen zur Geschichte der Clemenskirche bietete dabei der bekannten Historiker Heinz-Josef Bresser, Vorsitzender des Geschichts- und Kulturvereins Werden e.V.
 
Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 16. August 2016 um 16:00 Uhr, Treffpunkt ist die Zufahrt zur Jugendherberge, Pastoratsberg 2. 

Die Clemenskirche wurde am 1. Mai 957 von Erzbischof Bruno von Köln – einem Bruder von Kaiser Otto – eingeweiht. Nach der Säkularisierung der Abtei Werden 1817 abgeris-sen. Anschließend wurde mit den Steinen der Gasthof Ferber gebaut, der später ein Teil des St.-Josef-Krankenhauses in Werden wurde. Damit wäre sie, wenn sie noch stünde, die älteste Pfarrkirche diesseits der Alpen. Jetzt ist dies die Luciuskirche in Werden, die 1063 durch Erzbischof Anno II. von Köln eingeweiht wurde.
Referent ist der Vorsitzende des Geschichts- und Kulturvereins Werden e.V., der weit über die Grenzen Essens bekannte Historiker Heinz-Josef Bresser. 

Parkmöglichkeiten an der Zufahrt zur Jugendherberge. Anreise mit dem ÖPNV mit der Buslinie 190 vom S-Bahnhof Werden oder vom Werdener Markt bis Haltestelle Ju-gendherberge.
Im Anschluss an die Führung kann die Jugendherberge Werden besichtigt werden. Die Herbergseltern Carola und Achim Ladwig bieten eine Führung sowie Kaffee und andere Getränke an.
Wir bitten um Anmeldung bei der CDU Essen, Blücherstraße 1, 45141 Essen,
Telefon 0201/247320, Fax 0201/2473299 oder per E-Mail info@cdu-essen.de.

Zusatzinformationen